AGB

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung und Buchung von
AYANA – Praxis für ganzheitliches MassageErleben–Dienstleistungen

§ 1 AYANA – Praxis für ganzheitliches MassageErleben / Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. Das AYANA – Praxis für ganzheitliches MassageErleben wird von Amara Heike Allelein, Zindelstraße 9, 45128 Essen (im Folgenden „AYANA“) betrieben. Die Nutzung, die Darstellung der AYANA-Dienstleistungen und deren Buchung erfolgen auf der Grundlage der folgenden „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“.

§ 2 Die AYANA-Dienstleistung

1. Die Durchführung der AYANA-Dienstleistungen findet weitestgehend in Betriebsräumen des AYANA statt. Die AYANA-Dienstleistungen bestehen im wesentlichen aus ganzheitlichen Massagen, Coachings und Workshops. Für die Durchführung von AYANA-Dienstleistungen bedient sich das AYANA (insbesondere bei Massagen u. Coachings) verschiedener selbstständige tätiger Partner.

2. Ihre Buchung einer AYANA-Dienstleistungen stellt ein bindendes Angebot von Ihnen dar, welches das AYANA oder der/die selbständige Partner mit einem Buchungstermin mit Datum und Uhrzeit annimmt (Bestätigung). Die Buchungsbestätigung kann schriftlich, mündlich oder via e-mail erfolgen. Das AYANA nimmt die Angebote zu den ganzheitlichen Massagen und Coachings im Namen und für fremde Rechnung der Partner an.
3. Sollte eine AYANA-Dienstleistung zum gebuchten Termin nicht zu Stande kommen, ist das AYANA berechtigt, einen alternativen Termin anzubieten. Für den Ersatz von sogenannten Folgekosten (z.B. für Reise- und Unterkunftsbuchungen, u.a.) kommt das AYANA nicht auf.

§ 3 AYANA-Gutscheine

1. Die Berechtigung an der AYANA-Dienstleistung kann u.a. durch einen AYANA-Gutschein dokumentiert werden. Der Gutschein wird von unseren Partnern akzeptiert und bei diesen eingelöst (Einzelgutschein).

2. Die Gültigkeitsdauer des Gutscheins beträgt drei Jahre ab Ausstellungsdatum.

3. Ein Gutschein für eine AYANA-Dienstleistung kann gegen einen Gutschein für eine andere AYANA-Dienstleistung ausgetauscht werden.
Sollte die AYANA-Dienstleistung, für die Sie sich entschieden haben, teuerer sein als die ursprüngliche AYANA-Dienstleistung, ist der entsprechende Differenzbetrag von Ihnen zu entrichten. Sollte die AYANA-Dienstleistung, für die Sie sich entschieden haben, günstiger sein als die ursprüngliche AYANA-Dienstleistung, wird Ihnen eine Gutschrift erteilt, die Sie beim Erwerb einer weiteren AYANA-Dienstleistung verrechnen können. Eine Auszahlung des Differenzbetrages ist ebenso ausgeschlossen wie die Auszahlung des Geldwertes des AYANA-Gutscheins.

4. Gutscheine für AYANA-Dienstleistungen können nach Eingang des vollen Buchungspreises mit einfacher Post an die von Ihnen angegebene Person und Adresse versandt werden. Sollte der entsprechende Gutschein auf dem Versandweg verloren gehen, wird das AYANA umgehend ein Duplikat versenden, wenn Sie unverzüglich Mitteilung über den Verlust des Gutscheines machen.

§ 4 Preise und Zahlungsbedingungen

1. Alle Preise sind Endverbraucherpreise in EUR inkl. der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.
Es gelten die Preise der zum Zeitpunkt der Buchung aktuell gültigen Preisliste.

§ 5 Änderungen der AYANA-Dienstleistung

1. Der Inhalt und die Beschreibung (Leistungsumfang) der AYANA-Dienstleistungen ist auf der AYANA-Website www.ayana-massage.de enthalten. Der Inhalt der AYANA-Dienstleistung kann jedoch geringfügigen Änderungen unterliegen. Ein Anspruch auf Entschädigung hat der Kunde nicht. Die genaue Beschreibung der jeweiliger AYANA-Dienstleistung ist telefonisch beim AYANA zu erfragen.

§ 6 Verfügbarkeit, Ausfall von AYANA-Dienstleistungen

Die Teilnahme an den AYANA-Dienstleistungen hängt von der Verfügbarkeit (Partner, technischer Einrichtungen) ab. Der Teilnehmer an einer AYANA-Dienstleistung hat keinen Anspruch auf die Durchführung der Dienstleistung durch einen bestimmten Partner.
2. Sofern bei einer AYANA-Dienstleistung die Beteiligung einer bestimmten Person zum Inhalt der Beschreibung gehört und diese Person am Tag der Teilnahme an AYANA-Dienstleistungen nicht zur Verfügung steht, ist das AYANA berechtigt, einen gleichwertigen Ersatz für die Durchführung der Dienstleistung zu stellen.

§ 7 Haftung für Mängel / Schadenersatz

1. AYANA haftet für Mängel der Dienstleistung nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Partner sind nicht befugt, Ansprüche anzuerkennen. Garantien im Rechtssinne werden durch AYANA nicht gewährt.

2. Ansprüche wegen Mängeln verjähren in einem Jahr beginnend mit dem Tag, an dem die AYANA-Dienstleistung nach dem Vertrag enden sollte.

3. Die Haftung von AYANA für vertragliche Pflichtverletzungen, sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit von Ihnen oder des von Ihnen benannten Teilnehmers am der AYANA-Dienstleistung, Ansprüche wegen der Verletzung von Kardinalspflichten und Ersatz von Verzugsschäden (§286 BGB). Für den Ersatz von sogenannten Folgekosten bei Nichtzustandekommen der Dienstleistung (z.B. für Reise- und Unterkunftsbuchungen, u.a.) kommt das AYANA nicht auf.

§ 8 Rücktritt vom Kunden / Stornierung / Widerruf / Verspätung

1. Sie können vor Beginn der AYANA-Dienstleistung jederzeit durch Erklärung vom Vertrag zurücktreten. Treten Sie vom Vertrag zurück, kann das AYANA angemessenen Ersatz für die erfolgten Aufwendungen von der AYANA-Dienstleistung verlangen. Die Rücktrittsentschädigung erfolgt nach den folgenden Prozentsätzen des jeweiligen Buchungspreises für:

Anwendungen von ganzheitlichen Massagen und Beratungen/Coaching-Angebote:
bis 24 Stunden vor Beginn der AYANA-Dienstleistung: kostenfrei
ab 24 Stunden vor Beginn der AYANA-Dienstleistung: 100%.

Workshops- und Individuelle Kurse:
bis zum 15. Tag vor Beginn der AYANA-Dienstleistung: kostenfrei
vom 14. Tag bis zum 8. Tag vor Beginn der AYANA-Dienstleistung: 25%
vom 7. Tag bis zum 4. Tag vor Beginn der AYANA-Dienstleistung: 50%
ab dem 3.Tag vor Beginn der AYANA-Dienstleistung: 100%.

2. Insofern Sie den vereinbarten Buchungstermin nicht einhalten können, ist die Erbringung der Dienstleistung von AYANA mit Bereitstellung der Dienstleistungskapazität für den vereinbarten Buchungstermin erfüllt. Wenn Sie nicht pünktlich zum vereinbarten Zeitpunkt erscheinen (Verspätung), ist das AYANA berechtigt, die Dienstleistung entsprechend zeitlich zu kürzen. Der volle Buchungspreis ist in diesen Fällen an das AYANA zu leisten. Eine Reduzierung des Buchungspreises ist nicht möglich. (Fixgeschäft)

§ 9 Rücktritt von AYANA-Dienstleistungen

1. Das AYANA ist berechtigt, aus wichtigem Grund vom Vertrag zurückzutreten, insbesondere wenn:
• eine in der Beschreibung der AYANA-Dienstleistung angegebenen Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird;
• AYANA die Durchführung der AYANA-Dienstleistung nicht zumutbar ist, weil die wirtschaftliche Opfergrenze aus nicht vom AYANA zu vertretenden Umständen überschritten wird.
In den vorgenannten Fällen erhalten Sie den eingezahlten Buchungspreis umgehend zurück, wenn Sie nicht von Ihrem Recht Gebrauch machen, ein andere Dienstleistung aus dem Angebot des AYANA zu buchen.

2. Wird die Durchführung einer AYANA-Dienstleistung infolge des Vertragsschlusses nicht voraussehbarer höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, so können beide Parteien den Vertrag kündigen. Wird der Vertrag gekündigt, verliert das AYANA den Anspruch auf den vereinbarten Kaufpreis. Das AYANA kann jedoch für die bereits erbrachten oder zur Beendigung der AYANA-Dienstleistung noch zu erbringenden Leistungen eine nach § 638 Abs. 3 BGB zu bemessende Entschädigung verlangen.

§ 10 Änderungen der AGB

Das AYANA behält sich das Recht vor, die AGB für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen. Es gelten die auf der AYANA-Website abrufbaren AGB in der jeweiligen Fassung, ohne dass ein gesonderter Hinweis hinsichtlich einer Änderung erfolgt.

§ 11 Erfüllungsort – Gerichtsstand – Rechtswahl

Soweit sich aus dem Gesetz nichts anderes ergibt, ist Erfüllungs- und Zahlungsort der Geschäftssitz des AYANA. Gerichtsstand ist Essen. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

§ 12 Salvatorische Klausel

Sollten Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt anstelle jeder unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahe kommende Ersatzbestimmung, wie sie die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten. Gleiches gilt für Lücken.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der
AYANA – Praxis für ganzheitliches MassageErleben
Zindelstraße 9
45128 Essen

Stand: Januar 2021

© 2021 AYANA Massagen