Gästebuch

Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
80 Einträge
IDA im August 2022 schrieb am 10. August 2022 um 18:51
TANTRA MASSAGE kann man nicht mit Geld bezahlen. Sie ist etwas zwischen Himmel und Erde, das man unverdient geschenkt bekommt ! Die Tantra Masseure verhelfen Männern und Frauen zu Lebenslust und Lebendigkeit . TM ist praktizierte NÄCHSTENLIEBE und aktive LEBENSHILFE !! Darum muss diese wertvolle Arbeit unbedingt gesellschaftliche Anerkennung und Wertschätzung erfahren . Berührung macht glücklich . Das weiß ich , seit ich die TM bei ANAND STEPHAN genossen habe . Er ist nicht nur Meister im Teakwondo , sondern er ist ein Mann , der die Kunst der Berührung beherrscht mit Liebe , Hingabe und Achtsamkeit . Seine Hände zeigen mir fantasievolle und spielerische Möglichkeiten, meine Empfindungsfähigkeit zu verbessern, loszulassen und im Augenblick zu leben . Ich vertraue ihm vollkommen . Im wunderschön geschmückten Maharani - Raum beginne ich meine Sinnesreise . Ich schließe die Augen und lasse mich verzaubern und verwöhnen . ANAND STEPHAN begleitet mich durch ein offenes Tor . Das Göttliche vereinigt Emotionen , Körper und Seele zu Ganzheit und Vollkommenheit . Ich fühle mich geborgen, frei und leicht , als Frau verehrt und geliebt . 💜 Ich danke ANAND STEPHAN und wünsche ihm von ganzem Herzen Gesundheit und Gottes Segen und Begleitung auf seiner Lebensreise . 🌿 N A M A S T E 🌿 IDA
Anna schrieb am 4. Juni 2022 um 17:10
Mut wurde belohnt - danke Pamela für die sanftem Berührungen und deine Worte, die mich noch berühren. Danke , für das einfach „sein“ - für das spontane Lachen 🙂 Bis bald irgendwann Anna
Frank schrieb am 7. Mai 2022 um 23:25
Liebe Angela, Ich durfte heute Abend eine wundervolle und sehr liebevolle Tantra Massage mit Dir erleben. Das war sanftes Tantra und auch mehr - Du hast mein Herz berührt ! Vielen vielen Dank ! Gerne mehr ! Liebevolles Dankeschön von Frank!
Peter schrieb am 25. April 2022 um 19:01
Hallo liebes Ayana-Team, am Samstag war ich bei euch um etwas Neues zu erleben. Eine neue Erfahrung wollte ich machen und hatte es doch seit Beginn der Pandemie immer wieder aufgeschoben. Nun also war es soweit und ich muss sagen, hier spricht kein zufriedener Kunde, hier spricht ein Fan. Meine Begeisterung kennt kaum Grenzen, für die Tantra-Massage und ganz besoders für Isabel. Sie hat mir eine neue Welt gezeigt und das auf eine liebevolle und sehr einfühlsame Weise. Mit jeder Berührung, mit jedem Streicheln hat Sie mich verzaubert und mein Herz berührt. Ich konnte fühlen, dass sie in jedem Augenblick sie selbst war und damit offen und verletzlich, was zu einer Zweisamkeit und Vertrautheit führte, in der ich mich völlig fallenlassen konnte und von der ich vorher nicht wusste wie sehr ich sie vermisst habe. Danke für diese wunderschönen liebevollen Stunden. Peter
Lisa schrieb am 25. April 2022 um 13:26
Es war eine wunderschöne Erfahrung, die ich wärmstens empfehlen kann. In den liebevoll gestalteten Räumen und durch das achtsame und offene Gespräch zu Beginn habe ich mich gleich willkommen gefühlt. Die Massage von Marie Sophie war eine Reise durch den Körper, eine ganz neue sinnliche Erfahrung. Zugleich gehalten, begleitet und geführt durch liebevolle Hände, eine echte Berührungskunst. Ich habe mich angenommen und berührt gefühlt, leicht und stahlend. Dank dir von Herzen.
Klaus schrieb am 10. April 2022 um 00:44
Eigentlich wollte ich nur vor über drei Jahren mal eine sehr ausgiebige und genussvolle Massage genießen. Wau, mal nicht ohne Vorkenntnis eine Tantra-Massage. Komplett passiv bleiben statt ansonsten aktiv zu sein. Sich sehr intensiv von den Gliedmaßen bis ins Innerste berührt fühlen und auch mit Elementen die ich bis dahin nicht kannte sich zu öffnen und genießend geschehen lassen. Mittlerweile war ich einige Male im Ayana. Bisher stets anderen Gebende wie Isabel, Marie Sophie, Angela, Monica, Viola. Jedes Mal ist besonders und einzigartig für den Moment. Vergleiche gibt es für mich nicht im Hier und Jetzt. Es gibt nur den Moment für den Genuss der Begegnung und Berührung. Danke. Und mit Freude auf die nächsten Begegnungen der sinnlichen Berührungen.
Sandra schrieb am 4. März 2022 um 14:22
Hallo! Ich war zum wiederholten Mal im Ayana. Und was soll ich sagen?! Es war wirklich eine Reise zu mir selbst, welche sehr gut getan hat. Ich habe mich so unglaublich wohl bei Monica gefühlt. Von der ersten Minute war so eine Geborgenheit zu spüren. Ich habe dadurch so viel über mich selbst erfahren, dass ich schon fast erschrocken darüber war. Aber ich kann es nur wiederholen: jede Frau sollte mal diese Erfahrung gemacht haben. Egal aus welchem Grund man sich für eine Tantramassage entscheidet, man wird es hinterher nicht bereuen. Monica meinte nach der ersten Massage zu mir: du wirst merken, die Massage wird noch einige Tage nachwirken. Es wird in dir arbeiten. Ich dachte: kann ich mir nicht vorstellen. Aber sie hat recht gehabt. Es arbeitet wirklich hinterher in einem weiter. Vielen lieben Dank für diese tolle Erfahrung.
Tina schrieb am 1. März 2022 um 15:58
Ich hatte meine Tantramassage bei Pamela und es war ein absolut herrliches Erlebnis. Sie ist mit ganzer Seele auf mein Wohlbefinden eingegangen. Ihre Berührungen waren leidenschaftlich und doch gleichzeitig behutsam und liebevoll. Auch bei dem Vor- und Nachgespräch habe ich mich stets verstanden und wertgeschätzt gefühlt. Vielen Dank an meine "Schwester" Pamela für diese Erfahrung! Tina
Kathrin schrieb am 18. Dezember 2021 um 12:37
Ich bin seit über einem Jahr Gast im Ayana bei Tanja. Meine Reise begann mit dem Ziel meine Sensibilität auszuloten. Ich hatte in meinem Leben immer wieder verunsichernde Erfahrungen gemacht. Nun wollte ich mich endlich selbst erforschen. Tanja begleitet mich auf dieser spannenden Reise mit ihren Händen, ihrem Wesen, ihrer Achtsamkeit und ihrem Einfühlungsvermögen in meinem Tempo. Ich hätte nie gedacht, dass so viele "Türen" aufgehen werden. Meine "Taubheit" im Schoßraum verhinderte, dass ich Lust auf die Lust hatte. Soweit meine Erkenntnis bis heute. Ich bin mehr und mehr überzeugt davon, dass die Tantramassagen eine heilende therapeutische Wirkung haben. Ob es um Traumen durch Geburten, verunsichernde Erfahrungen mit unsensiblen Sexualpartnern oder wertende Kommunikation über Sexualität geht. Die sexuelle Energie braucht Pflege, wertfreien Umgang, Offenheit, Freude. Tantramassagen entfalten hier ihre volle Wirkung auf mich. Meine "Taubheit" nimmt Stück für Stück weiter ab und ich spüre wie es sein kann, Lust auf die Lust zu haben. Diese Erfahrung macht den Weg frei zu mir selbst und reduziert meine Ängste, rückt meine Grenzen zurecht, macht mich frei. Ich danke dir Tanja!
Karl-Heinz schrieb am 29. November 2021 um 21:43
Ich hatte schon einige schöne Tantra-Massagen. Gestern konnte ich jedoch eine zeitvergessende Reise wahrhafter und Sinnlichkeit bei Alina erleben. Nach 3,5 Stunden Maharani Ritual mit einem Bad zu Anfang war es eine wunderbare Begegnung mit allen Sinnen. Mit riechen, fühlen, sinnlichem Erleben und Heiterkeit konnte ich mich auf einen Tiefgang begeben, voller Nähe und Annahme. Liebe Alina, herzlichen Dank für die vielen Augenblicke der Glückseligkeit. Karl-Heinz.