Gästebuch

Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
78 Einträge
Thomas schrieb am 14. Juni 2019 um 11:00:
Ich liebe Tantra-Massagen, da sie nicht nur in einer schönen Atmosphäre stattfinden, sondern spürbar mit Liebe, Zuwendung und feinsinnigem Gespür gegeben werden. Die Masseurinnen und Masseure tun dies nicht fürs Geld, sondern aus Leidenschaft. Ich habe schon viele solche Massagen erlebt, war vor einer Woche aber zum ersten Mal im Ayana in Essen. Die Räume an der Zindelstrasse befinden sich in einem schönen, alten Jugendstilhaus und sind mit viel Geschmack eingerichtet worden, schon daran erkennt man Sorgfalt und Aufmerksamkeit und die Liebe zum Detail. Ich wurde von Viola empfangen und in einen Raum geführt, und wir hatten zum Auftakt ein nettes Gespräch. Nach der Dusche begann die Massage, und ich tauchte in eine andere Welt: Violas zärtliche Berührungen führten mich in neue und aufregende Empfindungen und Gefühle von Körperteil zu Körperteil, in Kaskaden von Erinnerungsbildern und ich kam Schritt für Schritt zu einer totalen Tiefenentspannung. Der ganze Alltagsstress, die Sorgen und Probleme lösten sich in nichts auf, ich war nur noch ich, ich war nur noch Körper, ich war nur noch Seele – doch immer in Kontakt zu Viola, gemeinsam schritten wir – immer berührt und in Berührung – durch die Zeit. Diese dehnte sich jedoch, die zweieinhalb Stunden fühlten sich an wie eine kleine Ewigkeit, und am Ende blieb nicht das Gefühl, es sei zu kurz gewesen, sondern es blieb ein Gefühl der anhaltenden Sättigung – ich bin so reich beschenkt worden, habe so viel Neues erlebt, ich war danach noch den ganzen Tag wie in Trance, und es hallte noch lange nach. Ganz herzlichen Dank, liebe Viola! Schade, dass ich 600 km weit weg wohne, ich käme regelmäßig zu dir und deinen Kolleginnen! Herzliche Grüße Thomas
Josef schrieb am 26. Mai 2019 um 14:54:
Liebe Britta, vor drei Tagen habe ich von dir eine Massage erhalten - ich habe jeden Moment genossen! Das offene Gespräch hat mir genauso gut getan wie die liebevolle sensible Massage und deine gute Laune dabei. Es hat gut getan, dass du so intensiv und feinfühlig einfach nur für mich da warst. Das war sooo wohltuend - ich komme auf jeden Fall wieder! Liebe Grüße.
Marek aus Lünen schrieb am 31. März 2019 um 13:00:
Hallo, ich habe neulich eine wundervolle neue Erfahrung einer Tantra Massage bei Monica erleben dürfen. Es gibt einige Gründe warum ich diese Erfahrung machen wollte und habe seit dem einen neuen Weg für mich finden können. Ich habe meine Partnerin davon berichtet. Sie hat es sehr positiv aufgenommen und wir wollen in Zukunft gemeinsam diesen Weg weiter gehen. Wir hoffen das wir bei Ayana mehr über die Tantrische Künste erfahren dürfen. Ich kann jeden nur dazu Raten, wer sich Erden möchte, denn altäglichen Stress von sich zu lassen und mehr über sein inneres zu erfahren, sich diesem Thema einfach mal zu Herzen nehmen. Lieben dank. Wir sehen uns auf jeden Fall wieder.
Bärbel aus Wuppertal schrieb am 20. Januar 2019 um 20:30:
Guten Abend! Zwischen Weihnachten und Neujahr war ich bei einer Tantra-Massage bei Guido. Es hat mir sehr gut getan und ich war rumherum zufrieden, auch mit dem Service bei der Anmeldung. Das Ambiente ist sehr angenehm und ich fühlte mich angenommen und sehr gewertschätzt. Meinen näheren Freundinnen und Freunden habe ich davon erzählt und die Adresse weiter gegeben. Herzliche Grüße an Guido und nachträglich ganz herzlichen Dank! Viele Grüße Bärbel aus Wuppertal
Pascal aus Essen schrieb am 19. Januar 2019 um 23:56:
Meine erste ganzheitliche Massage - im wahrsten Sinne des Wortes: Bereits im Entrée fühlt man sich willkommen. Das Strahlen von Patricia lässt bereits erahnen, dass die nächsten Stunden unvergesslich werden sollen. Hohe Decken, architektonische Highlights sowie seltenschöne Stuck- und Stucco-Arbeiten mit warmer und stimmiger Farbgebung harmonieren mit der sinnlichen Beleuchtung und Musik. Bereits in dem Vorgespräch mit Patricia wird klar, dass sie nicht einen Beruf ausübt sondern Ihrer Berufung folgt, ganz ohne Hektik mit sehr viel Empathie. Das Gefühl für Zeit und Raum geht spätestens mit dem anschließenden Begrüßungsritual verloren. Patricia versteht es, nicht nur den Körper zu streicheln, sondern auch Geist und Seele. Alles ist im Einklang und absolut in der Gegenwart. Man spürt die Wärme auf der Haut, aber auch ganz tief in sich, bis man nur noch Zufriedenheit und Glück empfindet. Ein Zustand, der noch lange nachschwingt. Ich freue mich auf das nächste Mal ...
Michael schrieb am 24. Oktober 2018 um 15:34:
Liebe Marie! Die Tantramassage, die ich von Dir empfangen durfte, war absolut außergewöhnlich! Du hast mich mit so viel Hingabe und Liebe berührt, dass das gestrige Ritual mir noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Mit einem Lächeln im Gesicht und einem Glücksgefühl im Bauch denke ich an meine Begegnung mit Dir zurück. Angefangen von einem sehr angenehmen, lockeren und herzlichen Vorgespräch, über ein sehr schönes Baderitual, das ich noch nirgendwo so sinnlich, wohltuend und liebevoll erlebt habe, bis hin zur „Sinfonie“ Deiner Massage, die wirklich ein Kunstwerk war: jede Berührung, jeder Moment war Achtsamkeit, Hingabe, Empathie. Ich fühlte mich total angenommen und wertgeschätzt. Ich habe die zwei Stunden als eine sehr „dichte“ Zeit erlebt, in der ich viel geschenkt bekommen habe: vor allem Deine Sensibilität, Deine Herzenswärme, Deinen Respekt und Deinen unbedingten Willen, mir eine schöne Zeit zu schenken. Letzteres ist Dir zu 100 Prozent gelungen! Dankbar und mit freudigem Herzen bin ich nach der Massage nach Hause gefahren. Das von Dir Geschenkte – ich fühle mich wirklich beschenkt – trage ich in meinem Herzen. Liebe Grüße, Michael
Frank schrieb am 3. Oktober 2018 um 20:19:
3 Std Tantra Massage bei Monika am 5 Juni. Hier ein großes Lob an euch und an Monica. Eure Räume sind einfach sehr schön, besonders der Raum wo ich war mit Monica, wo das Bad und der Massage Raum zusammen liegen, das fand ich sehr schön. Die Massage von Monica war Himmlisch, man konnte gut Abschalten dabei, und ich habe auch neue Gefühle meines Körpers entdeckt. Es war alles in allen Traumhaft Schön, und wir werden uns bestimmt wieder sehen. LG. Frank aus Recklinghausen
D. (Frau) schrieb am 2. Oktober 2018 um 17:17:
Als erstes einmal möchte ich dir, ein Herzliches Dankeschön aussprechen für die einfühlsame u sehr achtsame Massage. Es war nicht meine erste Tantra Massage, aber die erste im Ayana bzw bei dir lieber Stefan. Die Praxis liegt in einer ruhigen Seitenstraße, wo genug Parkplätze vorhanden sind. Zwar mit Parkuhr, aber der Preis ist völlig Inordnung. Die Räume sind schön u geschmackvoll eingerichtet. Es ist sauber u man spürt eine angenehme Atmosphäre. Der persönliche Empfang von Dir an der Tür, habe ich offen u herzlich empfunden. Du hast dir viel Zeit genommen, für das Vor u Nachgespräch. Fernab von Zeitdruck. Ich durfte ankommen. Die leise, ruhige Musik verstärkte die Ruhe u den Wohlfühl Effekt. In der Massage empfand ich dich als aufmerksam u fürsorglich. Ja Frauen haben häufig kalte Füße, deshalb fand ich das Tuch um meine Füße toll. Du hast mir die Zeit u den Raum gelassen den ich brauchte. Es gab im Prinzip nur mich. Du hast mich auf meinem Weg zu mir begleitet u dich komplett zurück genommen. Es gab kein vordern oder Druck. Genau das, finde ich ist Tantra. Es gibt einem die Möglichkeit bei sich anzukommen, genau so wie man ist. Man darf sich spüren, ohne Erwartungshaltung,..... Ich konnte wieder neue Energie tanken, für den Alltag. Was mir sehr gut tut. Die Zeit bei dir war eine schöne u Willkommene Auszeit für mich. An alle die sich nicht getrauen. Kann ich nur sagen, getraut Euch es lohnt sich. Natürlich war ich auch etwas aufgeregt, aber das legte sich schnell. Man erfährt eine tolle Wertschätzung. Ich bin Dankbar, dass es die Tantra Massage gibt. Lieber Stefan, viel Dank für die tolle Zeit!
Nicole schrieb am 2. Oktober 2018 um 17:16:
Guido, du hast mir was gegeben, wovon ich eigentlich gar nicht wusste, dass ich es so dringend gebraucht habe. Die Massage, aber auch unser Gespräch, habe ich wie einen "Schwamm aufgesaugt". Ich hatte danach das Gefühl, meine Akkus sind aufgeladen, ich stecke wieder voller Energie und bin stark für das Leben.... Ich habe für mich viel mitnehmen können und ich hätte es nicht für möglich gehalten, aber es war für mich wie eine Therapie, die mir geholfen hat, zu mir selbst wieder zu finden. Deshalb nochmals ... vielen Dank Guido
Freddy schrieb am 28. September 2018 um 20:44:
Liebe Marie, du hast mir wieder einmal geholfen mich für 2 1/2 Stunden aus dem Alltag zu ziehen und mir ein Gefühl von gänzlicher Entspannung geschenkt. Ich denke oft an die Zeit mit dir und daran, wie wohl ich mich in deiner Obhut gefühlt habe. Ich sehe diese Gedanken als eine Art Fels in der Brandung an, wenn mir mal wieder alles zu viel wird. In einer Zeit in der sich die Welt gefühlt immer schneller dreht, ist es so unfassbar wichtig einfach mal "Pause" drücken zu können. Und mit dir ist mir das gelungen, weswegen ich mich nochmals von Herzen bei dir Bedanken möchte! 🙂
© 2022 AYANA Massagen